Calw. Am 2. Oktober 2017 hat ein neuer Ausbildungslehrgang in der 3-jährigen Altenpflegeausbildung mit 32 Auszubildenden begonnen.
Eine sehr heterogene Gruppe startet an der Berufsfachschule für Altenpflege des Diakonischen Instituts mit ihrem ersten von zwölf Schulblöcken. „Bei einer Altersspanne der neuen Auszubildenden von 17 bis 50 Jahren und der damit verbundenen verschiedenen Lebens- und Berufserfahrung, 19 Frauen und 13 Männer, aus 6 verschiedenen Herkunftsländern, freuen wir uns auf interessante und bereichernde Begegnungen mit den Auszubildenden.“ so Schulleiterin Annette Scheer. Gerade diese Unterschiedlichkeiten machen das Lernen so besonders und sind ein Gewinn für alle Beteiligten. Die Ausbildung ist in Theoriephasen am Lernort Schule sowie Praxisphasen in den stationären und ambulanten Einrichtungen der Pflege, in Krankenhäusern, Psychiatrien, Hospizen und weiteren möglichen Instituten gegliedert. „Wie vielschichtig und abwechslungsreich die Inhalte sind, vermuten zu Beginn der Ausbildung die wenigsten.“
Das können auch die 22 frisch examinierten Altenpflegekräfte bestätigen. Sie hatten am 22. September 2017 ihre Abschlussprüfung und sind überglücklich über ihren Erfolg und ihr Staatsexamen erreicht zu haben. Rückblickend hatten sie nicht mit einer so umfangreichen und interessanten Ausbildung gerechnet.
Für die neuen Auszubildenden heißt es nun sich auf die Inhalte der Anatomie/Physiologie, Krankheitslehre, Arzneimittellehre, Ernährungslehre, Psychiatrie, Rechtskunde, Gerontologie (Alterswissenschaft), Aktivierung, Pflege, Betreuung, Beratung, um nur einige zu nennen, zu konzentrieren.
Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es nach der 3-jährigen Ausbildung viele. Ob Mentor/in, Pflegedienstleitung, Wundmanager/in, Stoma-Expert/in, psychiatrische Fachkraft oder gar ein Studium, wie Pflegemanagement, Pflegewissenschaft oder Pflegepädagogik. „Der Fachkräfte-Mangel in der Pflege ist allen bekannt und sie werden dringend gebraucht. Daher freuen wir uns, dass sich auch in diesem Jahr so viele für diesen Beruf entschieden haben.“ so Scheer. „Wir haben bereits die ersten Bewerbungen für den Ausbildungsbeginn Oktober 2018“, freut sich das Team der Schule.
Das Diakonische Institut für Soziale Berufe qualifiziert zudem Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI, und berät gerne bei Fragen.

Artikel und Bild erschienen ebenfalls im "Schwarzwälder Boten".

2017 Schulbeginn
Der neue Kurs Altenpflege an der Berufsfachschule für Altenpflege in Calw.