Ravensburg. Ein vielfältiges Programm lockte über 70 Mentorinnen/ Mentoren  und Ausbildungsbeauftragte an die Fachschule für Sozialwesen – Fachbereich Heilerziehungspflege und Berufsfachschule für Heilerziehungsassistenz nach RV-Weißenau. Die Schulleitung Judith Kohberger informierte über die aktuelle Situation der Schulen sowie über die brennenden bildungs- und berufspolitischen Herausforderungen. Robert Lehenherr, Wohnheimleiter der OWB, referierte über die Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) im Bereich des Wohnens. Diverse Workshops zur Weiterentwicklung der Kompetenzen im Bereich des Mentorings oder fachliche Auseinandersetzung mit Themen wie Deeskalation – vom Umgang mit herausforderndem Verhalten standen zur Wahl. Vielen Dank an alle Mentoren für den anregenden Austausch und all das Engagement rund um die Ausbildungen der zukünftigen Fachkräfte!
Mentorentag Ravensburg