Dornstadt/ Ulm. Aufgrund der Corona-Krise benötigen auch Einrichtungen für Menschen mit Behinderung Mund-Nasenschutzmasken für das Personal und die betreuten Menschen, so auch der Tannenhof in Ulm. Hier werden aktuell 800 Masken benötigt. Die Einrichtung ging auf unsere Schule für Ergotherapie in Dornstadt zu und bat um Unterstützung. Die Schulleitung informierte umgehend die SchülerInnen über die Lernplattform. Einige waren sofort bereit zu unterstützen. Die Schülerinnen kamen dann zeitlich versetzt in die Schule und holten sich das benötigte Material ab. Eine Schülerin hat sich auch eine Nähmaschine ausgeliehen. Die Schülerinnen nähen zu Hause und liefern uns die Ergebnisse sukzessive ab, so wie sie neben dem E-Learning noch Zeit haben. Wir sammeln die fertigen Masken und liefern sie dann an Habila. Bis jetzt konnten 140 Masken übergeben werden.

Hier gibt es eine Anleitung für die Masken, die unsere Schülerinnen nähen:
pdfAnleitung_Mund-Nasenschutzmasken.pdf09/04/2020, 09:13


Mundschutzmasken 2