Diakonisches Institut für Soziale Berufe
Berufsfachschule für Arbeitserziehung
Gotthilf-Vöhringer-Weg 1
88214 Ravensburg
Tel.: 0751 / 994383 - 0
Fax: 0751 / 994383 - 29
ae-ravensburg@diakonisches-institut.de
Leitung: Claudia Madei-Hötzel
Sekretariat: Anita Reichle, Karin Reichle, Sabine Oppold


Sie haben Interesse an einer Ausbildung als Arbeitserzieher/in?
Auf unserer Homepage oder in unserem Flyer finden Sie alle notwendigen Informationen.

Haben Sie noch Fragen? Gerne können Sie uns anrufen oder eine E-Mail schreiben.


News/Aktivitäten

Geschafft! 14 Absolventen/ Absolventinnen dürfen sich jetzt „Staatlich anerkannte Arbeitserzieher/innen“ nennen
Ravensburg. Angehende Arbeitserzieher/innen werden am Ende Ihrer Ausbildung in praktischer und theoretischer Hinsicht umfassend geprüft.
Die Prüfungsphase beginnt mit einer fachpraktischen Prüfung, bei der die angehenden Arbeitserzieher/innen ihren Klient/innen in einem bestimmten Zeitrahmen etwas Neues vermitteln: Das kann eine neue Arbeit in der WfbM sein, mit einem Jugendlichen auf der Wohngruppe eine Wand seines Zimmers tapezieren, eine Hecke pflanzen etc. Danach folgen zwei schriftliche und vier mündliche Prüfungen. Die Krönung ist dann das Kolloquium, ein Fachgespräch mit Vertretern aus der Schule und Praxis. Die frischgebackenen Arbeitserzieher/innen präsentieren hier ein Projekt, das sie in ihrer Praxisstelle durchgeführt haben. Sie stellen dabei unter Beweis, dass ihnen der Transfer von der theoretischen Ausbildung in die professionelle praktische Arbeit als Arbeitserzieher gelungen ist. Jonas H. entwickelte zum Beispiel ein Programm zur Alkoholprävention und zimmerte mit einigen Kindern und Jugendlichen eine Saftbar. Alle 14 Prüflinge haben bestanden. Respekt und Glückwunsch von Schulleitung und Lehrkräften der Berufsfachschule für Arbeitserziehung!
P1240503 AE Dual 2021

Kolloqium Jona Hafner Kolloqium Jonas H.


Besonderheiten am Standort
Die ehemalige Gotthilf-Vöhringer-Schule (GVS) in Wilhelmsdorf entwickelte bereits Ende der 1950er Jahre das Berufsbild "Arbeitserziehung" und erhielt als erste Schule für Arbeitserziehung in Deutschland 1960 die staatliche Anerkennung. Seit 1992 bietet die Schule die Ausbildung zum/ zur Arbeitserzieher/in auch berufsbegleitend an. Daraus haben sich in ganz Deutschland eine Vielzahl von Kooperationen mit sozialen Einrichtungen entwickelt. Unsere jahrzehntelange Erfahrung und enge Zusammenarbeit mit den sozialen Einrichtungen auch über die Region hinaus garantiert eine qualitativ hochwertige Ausbildung selbstverständlich auch am neuen Standort Ravensburg als Berufsfachschule für Arbeitserziehung des Diakonischen Instituts für Soziale Berufe.